Drucken

🚹Einsatz: Feuer im BetriebsgebĂ€ude 

Eingesetzte KrĂ€fte: Feuerwehr Westerholt/Nenndorf, Freiwillige Feuerwehr Blomberg, Ortsfeuerwehr Ochtersum, Feuerwehr Schweindorf, Freiwillige Feuerwehr Aurich, Freiwillige Feuerwehr Tannenhausen, Feuerwehr Aurich - Sandhorst, Feuerwehr Walle, Wittmunder Ortsfeuerwehren, Feuerwehr Esens, Feuerwehr Holtgast, Technische Einsatzleitung Landkreis Wittmund, promedica Rettungsdienst LK Wittmund, DRK Holtriem, Polizei Aurich / Wittmund, THW OV Norden 

Feuer Aldi Panorama

Die Liste der alarmierten KrĂ€fte ist imposant, das Feuer war es auch! Am Montag sind alle Holtriemer Wehren um 13:15 Uhr zum Verbrauchermarkt an der Dornumer Straße in Westerholt gerufen worden. Den ersten beiden Trupps am Einsatzort bot sich noch unter Atemschutz die Möglichkeit in das GebĂ€ude hineinzugehen. Doch den Kameraden war schnell klar, dass der Brand bereits weit fortgeschritten war und so ein Aufenthalt im GebĂ€ude ein zu hohes Risiko darstellte. Nach Absprache mit dem Einsatzleiter wurde der Löschangriff von außen fokussiert. Der Markt brannte dennoch komplett nieder. Eine angrenzende Bank und eine BĂ€ckerei haben nach ersten Erkenntnissen dafĂŒr denBrand unbeschadet ĂŒberstanden. Eine dazwischen liegende LadenflĂ€che wurde teilweise beschĂ€digt. Nur mit grĂ¶ĂŸtem Aufwand konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht werden. Dazu hat sich der Einsatzleiter, Gemeindebrandmeister Ingo Kruse, Hilfe aus dem benachbarten Feuerwehren kommen lassen. Diese standen mit Material und Personal innerhalb weniger Minuten in Westerholt bereit. Wasser wurde auch aus weiter entfernten Hydranten und Feuerlöschbrunnen zum Einsatzort befördert um dort gegen Flammen und Temperatur eingesetzt zu werden. Bis tief in die Nacht hinein waren wir mit den Löscharbeiten beschĂ€ftigt. Nachetwas mehr als 12 Stunden waren auch die letzten KrĂ€fte wieder zurĂŒck. Über 200 Personen haben ĂŒber dem Tag verteilt ehrenamtlich an dem Einsatzerfolg mitgewirkt.