Am Samstag, den 01.11., kamen wieder alle Holtriemer Jugendfeuerwehren zum jährlichen Nachtmarsch zusammen. Insgesamt traten sieben Gruppen aus den vier Jugendfeuerwehren an und begannen gegen 18:00 Uhr ihren Weg, in diesem Jahr durch Ochtersum. Auf einer Wegstrecke von ungefähr vier Kilometern galt es 6 Aufgaben, wie zum Beispiel ein Fass durch einen Parkour rollen, Streichhölzer stapeln, Feuerwehrgeräte erraten und Sackhüpfen zu bewältigen. Bei leicht regnerischem Wetter und 5 Grad Außentemperatur kann sich manch einer wohl besseres vorstellen, jedoch nicht unsere Jugend!

Samtgemeindebürgermeister Jochen Ahrends lobte das Engagement und die Begeisterung der Jugendlichen. Stellvertretender Kreisjugendfeuerwehrwart Oliver Hemken war erstaunt über die Anzahl und bedankte sich für die Ausarbeitung. 

Nach den wohlverdienten Hamburgern, welche am Ende der Strecke auf die Jugendlichen und ihre Betreuer warteten ging es dann zur Siegerehrung. Diesjähriger Sieger wurde die Gruppe der Jugendfeuerwehr Schweindorf vor den Gruppen Blomberg 2 und Blomberg 1. Somit konnte die Jugendfeuerwehr Blomberg sich zum dritten Mal in Folge den Titel des Gesamtsiegers sichern und den Wanderpokal mit nach Hause nehmen.